Loading Events

« All Events

ANTHONY B – JAMAIKA MISSION #2

August 17 @ 02:30 - 03:00

TICKETS 

Anthony B performt 2024 mit seiner Reggae-Mission auf den Afrika Tagen Wien. Ein Festivalhighlight für alle Reggae-Fans!

Jamaika Mission auf den Afrika Tagen Wien

2024 ist es endlich wieder so weit, Anthony B kommt mit seiner energiegeladenen Reggae-Mission auf die Afrika Tage Wien. Im Laufe seiner 25-jährigen Karriere hat er sich als eine der besten Stimmen im Reggae-Genre etabliert. Mit seiner gefühlvollen Stimme bringt Anthony B Leidenschaft und Energie in jeden Auftritt. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, einen der besten Reggae- und Dancehall-Künstler auf den Afrika Tagen Wien live zu erleben. Machen Sie sich bereit für einen unvergesslichen Auftritt von Anthony B.

  1. Afrika Tage Wien – 20 JAHRE EINE WELT IN WIEN

Die Afrika Tage Wien sind eines der größten Afrikafestivals Europas und eines der beliebtesten Sommerevents Österreichs. Vom 9. bis 26. August 2024 wird die Donauinsel bereits zum 20. Mal zum Treffpunkt für alle Fans afrikanischer Kultur, Musik und Lebensart.

Freedom Fighter mit Rhythmus und Lyrics

Anthony B bietet seinen Fans einen energiegeladenen, mitreißenden Performance-Stil, der sich auf seine Texte und sein Songwriting bezieht, die sowohl revolutionär als auch unterhaltsam sind. Dieser Künstler verkörpert alles, was an der Reggae-Musik aktuell und fesselnd ist. Er ist standhaft in seiner Mission, die Armen und Unterdrückten zu vertreten, indem er zeitgemäße Texte verwendet, um politische Ungerechtigkeiten zu konfrontieren und die Probleme der Menschen in den Vordergrund zu stellen. Dabei hat er die Leistungsstandards und den textlichen Inhalt für die Branche angehoben, indem er qualitativ hochwertige Texte vorträgt und eine facettenreiche Bühnenshow produziert, die ein vielfältiges Publikum aus der ganzen Welt anzieht.

Bio

Anthony B wuchs in einer ländlichen Gegend im jamaikanischen Trelawny Parish auf, wo er durch seine christliche Familie schon früh mit kirchlicher Musik in Berührung kam. Gleichwohl verfolgte er zu der Zeit auch die aktuelle jamaikanische Musik. Peter Tosh und Bob Marley seine größten Vorbilder; sie sollten später auch seinen musikalischen Stil prägen. In seiner Jugend wandte er sich der Rastafari Religion zu. Diese Entscheidung wurde von seiner christlichen Familie missbilligt, sodass er 1992 zu seiner Tante und seinem Onkel nach Portmore zog, wo seine musikalische Karriere begann.

TICKETS 

Details

Date:
August 17
Time:
02:30 - 03:00
Event Category: